Warenkorb

Mikroplastik in der Kosmetik

Posted by Steffi

Wisst Ihr wie viel Mikroplastik jährlich in Deutschland in Kosmetikprodukten eingesetzt wird? Allein in Deutschland sind es über 900 Tonnen Mikroplastik.

Was ist Mikroplastik? Als Mikroplastik werden alle festen Kunstoffteilchen die kleiner als 5 Millimeter sind bezeichnet.

Für was setzt man Mikroplastik in Kosmetik Produkten ein? Hauptsächlich als Füllstoff, Trübungsmittel, Filmbildner und als Reibkörper.

Wir bei Nature's Very Best setzen in keinem unserer Produkte Mikroplastik oder andere schädliche Inhaltsstoffe ein. 

Gibt es noch weitere Stoffe die Mikroplastik sind? Ja! Es gibt Stoffe die als Mikroplastik nicht berücksichtigt werden. Diese sind lösliche Stoffe, wie z.B. Acrylsäure-Copolymere (INCI: Styrenes / Acylates Copolymer). Diese Inhaltsstoffe werden häufig bei der Mikroplastikdiskussion nicht berücksichtigt. Jedoch bauen sich diese Kunststoffe in der Kosmetik biologisch genauso schwer ab und belasten den Körper und die Umwelt.

Ist Mikroplastik bereits im menschlichen Körper vorhanden? Mikroplastik wurde in menschlichen Stuhl - und Gewebeproben sowie in der Muttermilch nachgewiesen. Welche gesundheitlichen Folgen, das für den Menschen hat, ist bisher noch nicht eindeutig geklärt.

Wie viel Mikroplastik befindet sich z.B. im Mittelmeer? Laut eines Berichtes vom WWF von 2018, ist die Konzentration kleiner Kunstoffpartikel im Mittelmeer fast viermal so hoch, wie die des größten Müllstrudels der Welt im nördlichen Pazifik. Bis zu 1,25 Millionen Fragmente findet man im Mittelmeer pro Quadratkilometer.

Deshalb setzten wir bei Nature's Very Best nur reine Rohstoffe ein, die weder den Körper noch die Umwelt belasten!


Kommentiere

Beiträge werden vor Veröffentlichung überprüft.